Spaghetti Bolognese

on
Rezept drucken
Spaghetti Bolognese
Menüart Hauptgericht
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Menüart Hauptgericht
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Anleitungen
  1. Die Möhre, den Staudensellerie sowie die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken. Sollte der Oregano sehr große Blätter haben, diese ebenfalls fein hacken. Kleine Blätter kann man später auch im Ganzen unter die Bolognese mischen.
  2. Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett langsam und bei nicht zu hoher Hitze ausbraten. Das Hackfleisch in die Pfanne geben und unter Rühren krümelig braun anbraten. Zwiebel, Möhre, Sellerie und Knoblauch hinzugeben und kurz anschwitzen. Das Tomatenmark in die Pfanne geben und ebenfalls kurz anschwitzen.
  3. Den Wein zugießen und die Flüssigkeit bis ca. zur Hälfte einkochen lassen. Nun die Tomaten zugeben, das Oregano unterrühren, die Sauce kurz aufkochen und dann 15-20 Minuten köcheln lassen. Wer mehr Zeit hat, kann sie auch noch ein bisschen länger köcheln lassen. Das tut einer Bolognese nur gut.
  4. Während die Sauce köchelt, die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Ein bisschen von dem Nudelwasser aufheben, für den Fall das die Sauce zu stark einköchelt. Dann einfach ein bisschen Nudelwasser an die Sauce geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Die Bolognese mit Salz, Pfeffer und Zucker nach eigenem Geschmack abschmecken. Die abgegossenen Nudeln am Besten mit in die Pfanne zur Bolognese geben, damit sich die Sauce richtig mit den Nudeln verbinden kann. Die Bolognese mit geriebenem Parmesan servieren.