Champignon-Salbei-Nudeln mit Hähnchenbrust

Rezept drucken
Champignon-Salbei-Nudeln mit Hähnchenbrust
Menüart Hauptgericht
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Nudeln in kochendem Salzwasser zehn bis zwölf Minuten garen. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin zehn Minuten goldbraun braten.
  2. Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Champignons zugeben und andünsten. Mit Sahne ablöschen.
  3. Vom Salbei einige Blätter beiseite legen, Rest in feine Streifen schneiden und zur Sahne geben. Etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eigelb verquirlen und die nicht mehr kochende Soße damit legieren.
  4. Nudeln abtropfen lassen und in der Soße wenden. Hähnchenfilets aufschneiden und mit den Nudeln auf Tellern anrichten. Mit dem beiseite gelegten Salbei garnieren.